Der offizielle Blog von RiFRA, Kitchens and Baths direct from Milano

Einzigartige Villa von Designs in Nordeuropa

Wir haben die Installation aller Möbel in einer Villa mit zeitgenössischem Design in Nordeuropa abgeschlossen.
Die Kunden wollten in allen Phasen der Arbeit Schritt für Schritt begleitet werden, d.h.:

  • Erste Konsultation mit Innenarchitekten
  • Erste Projekte
  • Definition des endgültigen Projekts
  • Messungen beim Kunden vor Ort
  • Beginn der Produktion von Produkten
  • Transport und Lieferung
  • Montage vor Ort

Das Projekt begann mit der Definition der Küche und der Badezimmer. Aber die Kunden haben den Wunsch geäußert, bei 360° verfolgt zu werden, auch bei der Kreation aller Möbel für den Wohn- und Schlafbereich.


Erster Entwurf des Plans für das Küchenprojekt.

RiFRA hat hochkarätige Designer und Produktion an der Spitze seiner Kategorie mit der neuesten Generation von Maschinen und Fachkräften. Wir haben die Herausforderung angenommen. Das Endergebnis lag über den Erwartungen der Kunden.
Hier sind die Fotos der fertigen Realisierung. Die Bilder wurden von unserem Medienteam aufgenommen.

1. KÜCHE

Die gewählte Küche war die FLY-Kollektion mit ihren charakteristischen 30°-Ecken an der Oberseite und 45° an den Türen. Rund um den Küchenbereich. Eine MDF-Topauflage, die speziell von RiFRA entwickelt wurde, um die Federungswirkung des Top zu betonen.

1.1 Insel

Die Küche hat eine Insel aus mittel gestreiftem Eichenholz, mit Topauflage und das Innere der Möbel in mattschwarz lackierter Ausführung.


Der Arbeitsplan der Insel ist aus satiniertem Stahl. Unten ist das Foto des Top und ein Detail seiner Verarbeitung bei 30°.
Beachten Sie den in die Arbeitsplatte integrierten Stahlwaschtisch, sowohl auf der Insel als auch im Teil der Küche, gegen die Wand.


Stahl-Arbeitsplatte


Detail der 30°-Bearbeitung

Das Küchenprojekt umfasst auch den Bereich für die Hochschränke, einen Bereich mit einem zweiten Waschbecken für das Frühstück, mit einer Snackbar im Hintergrund und einem Teil hinter dem Snackbereich mit niedrigen Möbeln.

1.2 Hochschränke

Der Bereich der Hochschränke ist vollständig für die Lagerung mit einer Breite von mehr als 6 Metern vorgesehen.
Die Hochschränke werden mit einer Farbe nach dem Muster lackiert, das unsere Designer zusammen mit den Kunden ausgewählt haben.

Alle Geräte, professionelles Kochfeld, Weinkeller, kompakte Mikrowelle, Wärmeschublade, traditioneller Backofen und Dampfgarer, Kühl- und Gefrierschrank stammen von der amerikanischen Firma Sub-Zero / Wolf, wo unsere Techniker sowohl in Chicago als auch in der Zentrale (Produktion und Büros) in Madison in Wisconsin waren, um besser zu verstehen, wie man sie in RiFRA-Küchen integriert.
Sie können die Video-Reportage aus den Vereinigten Staaten ansehen, indem Sie hier klicken: https://youtu.be/namNDnYGmqs

1.3 SNACK Bereich

Wie Sie aus dem Projekt ersehen können, wurde der Snack-Bereich mit einer doppelten Oberfläche gestaltet: einer Musterlackierung auf der Kücheninnenseite, um die ästhetische Kohärenz mit diesem Bereich zu erhalten. Im hinteren Snackbereich wurden sowohl die Snackbar als auch die Hochschränkenseiten aus Eiche für das gleiche bisherige Konzept der ästhetischen Kohärenz hergestellt.

Die Oberseite der Snacktheke ist ebenfalls in Eiche gestreift.

1.4 Speisekammer und Mittagessen

Die Küche wird durch eine niedrige Speisekammer aus Eiche ergänzt, die sich emotional mit dem Tisch aus dem gleichen Material verbindet. Immer von RiFRA entworfen.

Die Speisekammer folgt auch dem Design der FLY-Küche, wobei die Oberseite bei 30° und die Tür bei 45° geformt ist.


1.5 Weinkeller

In einem anderen Bereich der Villa gibt es einen weiteren Weinkeller, der den in die Küche integrierten Weinkeller unterstützt.
Die Oberfläche ist aus Eichenholz.



2. BADEZIMMER

Die exklusive Residenz verfügt über mehrere mit RiFRA ausgestattete Badezimmer, von denen wir einige zusammen sehen wollen.

2.1 Hauptbadezimmer

Das Hauptbad ist Teil des Hauptschlafzimmers mit einem Konzept, das in den letzten Jahren sowohl das Design als auch das Konzept des Wellness in Trends kombiniert.

Die gewählte Kollektion ist die K.ONE Collection. Eiche gestreift, mit zwei Waschbecken, die in die Corian-Platte integriert sind.

Die Badkomposition wird durch den Diamond-Spiegel mit LED-Hintergrundbeleuchtung, die ADAM-Lampen in Schwarzchrom und einen pulverbeschichteten Lederhocker für den Make-up-Bereich abgerundet.
Inspiriert wurden wir dabei von den Villen, die wir in Los Angeles, zwischen Beverly Hills und Bel Air, eingerichtet haben.

Das letzte Detail wird durch das CLEAN-Zubehör in Corian und Stahl auf der Oberseite dargestellt.

Detailliertere Fotos der Komposition:

Die gewählte Badewanne ist das Modell CIRCLE in Corian, das auf den Schlafbereich blickt. Auch hier tragen RiFRA-Zubehör und Leuchten zu einer einzigartigen Atmosphäre bei.

Die Tische stammen aus der Kollektion PLANETA und die abgehängten Stahlleuchten mit LED-Beleuchtung aus der Kollektion TUBE.

Das Hauptbadezimmer wird durch den Duschbereich und die Sauna ergänzt.

2.2 Zweites Badezimmer.

Das Nebenbad ist immer mit der Badmöbelkollektion von K.ONE ausgestattet, jedoch mit einem Corian-Finish, sowohl für die Möbel als auch für die Platte mit integriertem Waschbecken.
Diese Wahl liegt daran, dass im Zimmer neben diesem Bad die Möbel immer mit dem gleichen Material gestaltet wurden.

Die Badkomposition wird durch den 2HD-Spiegel mit LED-Hintergrundbeleuchtung, die ADAM-Hängeleuchten und die CLEAN-Tischaccessoires, ebenfalls in Corian, ergänzt.

Der Waschtisch ist doppelt, aber mit einer einzigen Form.

In der gleichen Residenz gibt es ein weiteres zweites Badezimmer, mit den gleichen Oberflächen, aber kleiner in der Größe und mit einem einzigen Waschbecken.


2.3 Gästebadezimmer

Das Gästebad ist mit einem von uns für diese besonderen Situationen entworfenen Möbelstück ausgestattet. Genannt LAVAMANI.

Der Schrank ist mit der Tonfarbe “Tortora” verkleidet. Der 2HD-Spiegel mit LED-Hintergrundbeleuchtung, die ebenfalls mit Ton verkleideten ADAM-Hängeleuchten, die THIN Sanitärkollektion in mattweißer Keramik und die Clean-Accessoires in Stahl und Corian komplettieren das Gesamtkonzept.

2.4 Schwimmbadbereich

Der Wellnessbereich der Residenz erreicht seinen Höhepunkt mit dem Hallenschwimmbad (er wurde nicht von uns gebaut). Wir haben die Schränke für die Umkleideräume gemacht.

3.0 Wohnbereich

3.1 Wohnküche

Der erste Wohnbereich befindet sich neben der Küche. Wir haben den Eichenholztisch, die Stühle des Tisches, eine Abstellkammer vor den Sesseln und Sofas mit Türen aus reflektierendem Bronzeglas und den Abstellhocker entworfen.
Die Sofas und Sessel sind von Cassina.



3.2 Tageszone Dachgeschoss

Der Wohnbereich des Dachgeschosses des Hauses ist sowohl dem Videosystem als auch der Lagerung gewidmet. Es entsteht dann auf der Seite des Bücherregals, die sich in der Breite entwickelt.
In diesem Fall sind die Türen aus Glas.


Das Bücherschrank ist in zwei verschiedenen Farben, aber Ton in Ton lackiert und mit einem Volumenspiel ausgestattet, das die optische Wirkung aufhellt.


Detail des “Kubus”:

3.3 Wohnbereich Zimmer

Jedes Zimmer in der Residenz hat seinen eigenen Wohnbereich.
Corian Bücherschrank:

Lackierter Bücherschrank:

4.0 Schlafbereich

4.1 Hauptschlafbereich

Die Erfahrung von RiFRA in der Fertigung, kombiniert mit dem internen Design, hat es uns ermöglicht, auch die Schlafbereiche der Kunden einzurichten, wie z.B. das Hauptschlafzimmer, indem wir den Schrank unter dem Fernseher der K.ONE-Kollektion zur Verfügung gestellt haben.

Bodenspiegel Modell FLOOR, mit LED-Hintergrundbeleuchtung, 45° geformt:

Die Einrichtung ist komplett mit dem Lederkopfteil des Bettes (im gleichen Farbton wie das Leder des begehbaren Schranks, der später vorgestellt wird), den Nachttischen der K.ONE-Kollektion und der Bank vor dem Bett.


Wir haben auch mehrere Kleiderschränke entworfen. Wir haben auf die Bedürfnisse der Kunden gehört und sie mit dem Rat unserer Designer kombiniert, um dann diese Möbel auf höchstem Niveau zu produzieren und zu installieren. Ein wahres Meisterwerk italienischen Designs und italienischer Fertigung.


Die Kleiderschränke haben eine Aluminiumstruktur und die Türen sind aus Braunglas.



Im begehbaren Kleiderschrank befindet sich eine Schubladenschrank mit brauner Glasplatte, mit Inneneinrichtung in weicher Mikrofaserfarbe Corda.

Im begehbaren Kleiderschrank befindet sich eine Schubladenschrank mit brauner Glasplatte, mit Inneneinrichtung in weicher Mikrofaserfarbe Corda.


Alle Innenschubladen wurden speziell angepasst, um die Accessoires, Schmuck und Uhren der Gastgeber mit Klasse und Eleganz aufzunehmen.



Besonderes Augenmerk wurde auf das innenseitige Verkleidung der Schuhständer mit einem speziellen technischen Antirutschmaterial gelegt.


4.2 Sekundäre Schlafbereich

Die Einrichtung wird durch lackierte Schränke ergänzt, um den Hausbesitzern zusätzlichen Stauraum zu bieten.

5.0 Eröffnungsparty

Während der Planungsphase wurde eine ausgezeichnete persönliche Beziehung zwischen den Kunden und allen RiFRA-Mitarbeitern, vom Firmeninhaber über den Designer bis zum Monteur, etabliert.

So war es uns eine Freude, an der Eröffnungsparty der Residenz mit unseren Köchen direkt aus Italien teilzunehmen. Sie haben für die Gastgeber und ihre Gäste traditionelle italienische Spezialitäten zubereitet.


6.0 Schlussfolgerung

Es war uns eine Ehre, zum Erfolg einer so wichtigen Residenz beizutragen.

Das Haus ist nicht nur eine wirtschaftliche Investition, sondern hat auch einen hohen emotionalen Wert. Wir sind unseren Kundenfreunden dankbar, dass sie uns ihr Vertrauen in die Realisierung des “Hauses des Lebens” gegeben haben, und dafür danken wir ihnen.

Matteo Rivolta
CEO RiFRA Milano srl

PS: Wenn Sie eine erste Beratung für die Küche und das Badezimmer Ihres neuen Hauses wünschen, kontaktieren Sie uns bitte, indem Sie diese E-Mail beantworten oder einen Kommentar hinterlassen, wenn Sie diesen Artikel im Blog oder in sozialen Netzwerken lesen.

Ansonsten warten wir auf Sie in unserem Showroom im Zentrum von Mailand: http://milano.rifra.com/it/index.aspx

Sehen Sie sich das Video zum Showroom bitte an: https://youtu.be/cHgF_imPg04

Leaving a comment on this blog, you accept the privacy policy

Leave a Reply