[Video] DesignTalk mit dem Architekt Fontanesi

Der Architekt Alessio Fontanesi von dem Studio Fontanesi Progettazioni war Gast der vierten Folge von DesignTalk, der RiFRA-Talkshow für Architekten und die Welt des Designs.

„Wir wollen gemeinsam mit dem Kunden (daher immer eine 2-Mann-Arbeit) Orte schaffen, die Emotionen wecken und stimulieren.“

Architekt Alessio Fontanesi

Das Grundprinzip meiner Gruppe, mit einem Entwurf, der sich zunächst auf das Thema Wohnen konzentrierte und sich dann auf Alltagsgegenstände ausdehnte, war immer das Folgende:

„Zusammenarbeit mit denen, die einen Raum verwandeln wollen.“

„Es ist von Anfang an wichtig, ihnen aufmerksam zuzuhören, und man muss verstehen und nach besten Kräften destillieren, was die Menschen von ihnen verlangen, ohne sich in das zu transfundieren, was man tun wird, und dann die Arbeit entpersonalisieren.
Dies ist der Eckpfeiler meiner Arbeit und der meiner Fraktion.“

Architekt Alessio Fontanesi.

Während der Sendung untersuchten wir einige Projekte des Studios:

Vorher / Nachher: Projekt am Kolosseum, Rom.

RiFRA-design-talk-Fontanesi_03

Renovierung einer Wohnung mit Blick auf die historischen Stätten der italienischen Hauptstadt: Kolosseum, Konstantinsbogen, Kaiserforum, Kapitol und Nationaltar.
Die Wohnung bewegt sich vom pompösen Geschmack der 80er Jahre hin zu einem Stil mit Anspielung auf die Malerei De Chiricos und der Verwendung edler Materialien wie Naturmarmor, Palisander und Ebenholz.
RiFRA hat mit einer eigenen Küche der Kollektion ONE beigetragen.

Toskana:

RiFRA-design-talk-Fontanesi_04

Es handelt sich um ein Projekt eines ganz besonderen Swimmingpools für einen Privatkunden, in einem Anwesen von seltener Schönheit… 200 Meter über dem Meeresspiegel, über den Klippen des Vorgebirges des Monte Argentario, mit Blick auf die Insel Giglio und die Insel Montecristo.

Sizilien:

Bau eines Weinkellers in der Provinz Agrigent, inspiriert von einer Burg normannischen Ursprungs.

Umbrien:

RiFRA-design-talk-Fontanesi_05

Realisierung eines Mehrfamilienprojekts mit horizontaler Bebauung für eine Londoner Klientel, ausgehend von einem Gebäude aus dem 12. Jahrhundert, mit zentralem Platz, Gemeinschaftsbereichen und Schwimmbad.

Mailand:

Renovierung einer zweigeschossigen Wohnung, ausgehend von einer dunklen Gebäudesituation bis hin zur natürlichen Beleuchtung.

Rom:

RiFRA-design-talk-Fontanesi_06

Drei Wohnungen von je 70 m2, deren Bauherr sich entschlossen hat, mit ihnen zusammen eine Wohnung von 210 m2 im Ara Pacis Gebiet zu bauen. Das Element von großer Wirkung ist der Einbau eines Mini-Schwimmbeckens in der Mitte des Wohnbereichs als Schallschutzelement.

London:

In der Stadtteil Mayfair, Umbau vom Büro zur Kunstgalerie.

Was Sie gerade in diesem kurzen Artikel gesehen haben, ist nur eine Zusammenfassung der vielen Projekte, die in den letzten Jahrzehnten vom Fontanesi-Studio durchgeführt wurden;

„Ich hoffe, dass dieser Geist, der die Tätigkeit meines Studios leitet, auch weiterhin den nötigen Anstoß zum Gespräch und Dialog mit dem Kunden geben wird, um seine Lebensqualität zu verbessern.“

Architekt Alessio Fontanesi.

Ich danke dem Architekten Fontanesi für seine Teilnahme an RiFRA’s DesignTalk; wenn Ihnen die Episode gefallen hat, hinterlassen Sie einen Kommentar im Blog, in sozialen Netzwerken oder per E-Mail.

PS: Vergessen Sie nicht, sich für den RiFRA YouTube-Kanal anzumelden, um immer auf dem neuesten Stand zu sein:

RiFRA-design-talk-Fontanesi_08

Matteo Rivolta
RiFRA Milano srl.

Leave a Reply

Leaving a comment on this blog, you accept the privacy policy